Ein Fehler zu viel

3. Liga Handball

Die Frauen des TV Oyten zeigen gegen die HG OKT vor eigenem Anhang eine starke Leistung. Zum Sieg sollte es schlussendlich aber nicht reichen.

Oyten. Am Ende ist es nichts mit der erhofften Revanche für die Drittliga-Handballerinnen des TV Oyten geworden: Nachdem die „Vampires“ bereits das Hinspiel gegen die HG Owschlag-Kropp-Tetenhusen mit einem Tor verloren hatten (31:32), war es beim zweiten Aufeinandertreffen wieder eine ganz knappe Kiste. 25:24 (14:14) lautete am Sonntag das Resultat nach spannenden 60 Minuten für die Gäste aus dem hohen Norden.Ob der Sieg in der Vorwoche beim VfL Stade der erhoffte Befreiungsschlag gewesen sei, würde weiterlesen…

Handball: Kea Drewes – ihr Pech steht dem Oytener Coup im Weg

24:25 gegen O-K-T

Oyten - Wie sehr der Sieg für den Favoriten am seidenen Faden hing, zeigte der unbändige Jubel nach Abpfiff. Kreischend liefen die Handballerinnen der HG O-K-T übers Parkett der Pestalozzihalle. Für einen Moment herrschte Niedergeschlagenheit auf der anderen Seite – mit 24:25 (14:14) hatte der TV Oyten am Sonntag im Drittliga-Duell den Coup verpasst.
 Doch schnell drehte Trainer Sebastian Kohls die Stimmungslage: „Ich denke, das war unser bestes Heimspiel in dieser Saison. Wir sind auf dem richtigen Weg. Wenn wir so weitermachen, werden wir noch zahlreiche Punkte holen und die Serie zu einem versöhnlichen Ende führen.“Der 41-Jährige wollte aber auch weiterlesen…

Schacht: „Wir waren irgendwie nicht da“

Oyten III 24:27 bei Bützfleth/Drochtersen

Oyten - Gebrauchter Tag für Handball-Landesligist TV Oyten III: Das Team von Isabel Schacht kassierte am Sonntag eine 24:27 (10:13)-Niederlage bei der HSG Bützfleth/Drochtersen und bleibt damit im Mittelfeld der Tabelle hängen. „Wir waren irgendwie überhaupt nicht da. Sowohl im Angriff als auch in der Abwehr lief äußerst wenig. Und wenn du dann merkst, dass du noch eine Stunde weiter erfolglos spielen würdest, fehlen auch Kampfgeist und Körpersprache“, resümierte die Trainerin.

Mit dem 8:2 (17.) sorgten die Gastgeberinnen schon früh für klare Verhältnisse. Zwar kam die TVO-Dritte zur Halbzeit auf 10:13 heran und startete auch mit dem 11:13 weiterlesen…

Wieder ist es knapp

Jugendhandball-Bundesliga

Beim letzten Angriff fehlte dem TV Oyten die Coolness. Die Folge: Der TVO verlor sein Auswärtsspiel gegen den SC Magdeburg mit einem Tor.

Magdeburg. Die männliche A-Jugend des TV Oyten kennt das Gefühl, gegen einen der ganz großen Namen der Jugendhandball-Bundesliga zu gewinnen. Schließlich siegte der TVO vor Kurzem in eigener Halle gegen den THW Kiel. Um Haaresbreite hätte die Sieben von Coach Thomas Cordes am Sonntag ein weiteres Mal gegen einen dieser großen Klubs gepunktet. Beim SC Magdeburg spielte der Aufsteiger stark auf, verlor jedoch knapp. Der Nachwuchs des Männer-Bundesligisten setzte sich mit 26:25 (13:11) gegen den TVO weiterlesen…

Mit viel Leidenschaft

3. Liga Handball

Negativtrend gestoppt: Der TV Oyten zeigt gegen den VfL Stade seine Stärke und fährt den ersten Sieg im Jahr 2018 ein.

Stade. Ob es nun der große Befreiungsschlag gewesen ist, werde sich im kommenden Spiel gegen die HG OKT zeigen, meinte Sebastian Kohls. Extrem wichtig sei aber, dass die von ihm gecoachten Drittliga-Handballerinnen des TV Oyten am Sonnabend den ersten Sieg im Jahr 2018 eingefahren haben. Beim designierten Absteiger VfL Stade gewannen die „Vampires“, die zuletzt durch eine Heimpleite gegen Schwerin ins Straucheln geraten waren, deutlich mit 36:24 (18:11).
Der Negativtrend ist somit gestoppt worden. Tabellarisch brachte der Erfolg weiterlesen…

Emotionen stimmen von Beginn an

36:24 – Vampires von Stade nicht gefordert

Oyten - Nachdem die Damen des Handball-Drittligisten TV Oyten Vampires zuletzt doch einen etwas verunsicherten Eindruck hinterlassen hatten, meldete sich das Team von Sebastian Kohls nun mit einem 36:24 (18:11)-Kantersieg beim VfL Stade eindrucksvoll zurück. „Da haben wir aber mal gar nichts anbrennen lassen und sind als Mannschaft geschlossen aufgetreten“, war Kohls dann auch entsprechend zufrieden.
Die Gastgeberinnen aus Stade, die in der Vorwoche ihren ersten Saisonsieg gelandet hatten, ließen TVO-Spielmacherin Denise Engelke von Beginn an kurz decken. „Darauf waren wir aber vorbereitet und haben somit die entsprechenden Lösungen gefunden“, kam die Maßnahme des VfL für Kohls keinesfalls überraschend. Daher weiterlesen…

25:22 und Sonderlob für Ralf Warfelmann

TV Oyten fährt wichtige Punkte bei SVGO ein

Oyten - Der TV Oyten kam in der Handball-Landesliga der Männer zu zwei wichtigen Auswärtspunkten im Kampf gegen den Abstieg. Beim Tabellenzwölften SVGO Bremen wurde nach einer engagierten Leistung mit 25:22 (13:11) gewonnen.

 „Wenn wir am kommenden Sonnabend beim Schlusslicht ATSV Habenhausen III nachlegen können, dürfen wir erst einmal aufatmen, denn dann haben wir ein kleines Polster zu den Abstiegsrängen“, so Oytens Trainer Frank Janzen.Janzen freute sich über die beiden Punkte, sah aber bei seiner Mannschaft noch viel Potenzial nach oben: „Wir haben noch zu viele Bälle weggeworfen und zu viele Chancen vergeben. Da müssen wir uns weiter steigern.“
weiterlesen…

Furiose Aufholjagd bleibt am Ende unbelohnt – 25:26

TV Oytens A-Jugend verliert gegen Magdeburg

Magdeburg/Oyten - Wieder schnupperten Oytens A-Jugend-Handballer an einem Punktgewinn in der Fremde, wieder spielte der Bundesliga-Underdog bei einem vermeintlich haushohen Favoriten auf Augenhöhe – doch am Ende wurde es erneut nichts mit dem ersten Zähler in der Fremde: So unterlagen die TV Oyten Vampires beim Tabellenzweiten SC Magdeburg hauchzart mit 25:26 (11:13), kassierten den entscheidenden Treffer erst Sekunden vor dem Abpfiff.Klar, dass sich die brillant fightenden Gäste völlig frustriert zu Boden sinken ließen.

Da trösteten auch die aufmunternden Worte von Coach Thomas Cordes im ersten Moment wenig. Denn sogar ein Sieg war dieses Mal denkbar gewesen, hatten die Oytener weiterlesen…

Kokots Abschiedstour

Oberliga Frauen

Das Handballspiel des TV Oyten II beim VfL Oldenburg III wird eines der letzten sein, bei dem Jana Kokot als Trainerin auf der Oytener Bank Platz nehmen wird. Zum Saisonende gibt sie ihr Amt ab.

Der TV Oyten II tritt am 17. Spieltag in der Handball-Oberliga Nordsee der Frauen beim Tabellennachbarn VfL Oldenburg III an. Es wird der letzte Auftritt von Jana Kokot in Oldenburg als Trainerin der Zweitvertretung der „Vampires“ sein. Kokot gibt zum Ende der Saison ihre Ämter als Trainerin der Zweiten sowie der weiblichen A-Jugend ab. Der Grund: Jana Kokot ist beruflich immer stärker eingespannt und möchte sich zudem auf weiterlesen…

Nur die eigene Leistung zählt

Handball 3. Liga Frauen

Die Handballerinnen des TV Oyten stecken in keiner dramatischen aber schwierigen Situation. Aus dieser wollen sie sich mit einem Sieg in Stade befreien.

Sich mit dem Gegner zu beschäftigen, gehört genauso zur Vorbereitung auf ein Handballspiel wie das eigene Training. Das ist auch bei den Drittliga-Handballerinnen des TV Oyten normalerweise der Fall. Doch mit dem kommenden Kontrahenten, dem VfL Stade, hat sich Coach Sebastian Kohls nicht ganz so intensiv auseinandergesetzt. Viel mehr lag der Fokus im Training darauf, an sich selbst zu arbeiten. Denn für den TVO ist die Partie in Stade (Anpfiff: Sonnabend um 18 Uhr) eine wichtige. Die „Vampires“ weiterlesen…

Der letzte Wille fehlt

Handball-Bundesliga A-Jugend

Die A-Jugend des TV Oyten hat im Heimspiel gegen den TSV Sieverstedt nicht an die Leistung vom Sieg gegen den THW Kiel anknüpfen können und musste sich mit einem Remis zufriedengeben

.Oyten. Die A-Jugend-Handballer des TV Oyten haben im dritten Spiel in 2018 den dritten Zähler eingefahren. Auf die Niederlage bei der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg und dem Triumph gegen den THW Kiel folgte in der Pestalozzihalle am Sonntag ein 25:25 (13:13) gegen den TSV Sieverstedt. In der Tabelle der Bundesliga hat sich die Mannschaft von Trainer Thomas Cordes damit um einen Platz verbessert. Sechs Spieltage vor Ende der Premieren-Saison im weiterlesen…

Cordes-Sieben will die Revanche

Jugendhandball-Bundesliga

Der überraschende Erfolg gegen den THW Kiel liegt für den TV Oyten nun schon eine Woche zurück. Jetzt gilt die Konzentration aber der Partie gegen den TSV Sieverstedt.

Oyten. Zunächst setzte es die bittere Pleite im Derby beim Ligaschlusslicht und Dauerrivalen HSG Grüppenbühren/Bookholzberg, danach folgte am vergangenen Wochenende der Triumph gegen die „Zebras“ vom THW Kiel. Keine Frage: Für den Jugendhandball-Bundesligisten TV Oyten und seinen Trainer Thomas Cordes waren die ersten beiden Spiele im neuen Jahr eine emotionale Achterbahnfahrt.  Im zweiten Heimspiel geht es für den TVO in der Pestalozzihalle nun gegen den TSV Sieverstedt (Anpfiff: Sonntag um 15 Uhr).
„Der weiterlesen…

Nächstes Spiel

TSV Nord Harrislee vs. TVO Vampires
Datum: 03.03.2018
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Halle: Holmberg 20, 24955 Harrislee

TOP-Partner

  • KSK Verden Logo
  • Oxycare Logo
  • Stadtwerke Achim Logo
  • Volksbank Oyten Logo
  • TeamSport Logo BTG Logo
  • J. Luxat Logo Schulz Klimatechnik Logo
  • TV Oyten Hauptverein Banner
  • FSJ Banner

Handball-Ticker