Ausflug in den Sand endet mit der Turnierkrone

Unter dem Namen „Mut zur Lücke“ holen die Handballerinnen des TV Oyten den Titel beim Hummel-Beachcup in Cuxhaven-Duhnen

Cuxhaven. Sonnenbrille und Flip-Flops statt Laufschuhen und Pulsmesser: Bevor die Handballerinnen des TV Oyten in dieser Woche in die Vorbereitung auf die nächste Saison einsteigen, stand am vergangenen Wochenende der 21. Hummel-Beachcup des TSV Altenwalde auf dem Programm. Nach zwei Tagen mit insgesamt acht Spielen über zweimal zehn Minuten hatten die unter dem Namen „Mut zur Lücke“ angetretenen Oytenerinnen einmal mehr unter Beweis gestellt, dass sie auch in der attraktiven Sandvariante des Handballs ihr Fach verstehen. Nach einem 2:1-Finalsieg gegen die „Beueler Mädchen“ des TSV Bonn stand die Truppe um das Torhüterduo Carolin Pleß und Jana Kokot am Strand von weiterlesen…

Spiel des Lebens

TV Oyten und TSV Hannover-Burgdorf bieten ihren Zuschauern einen schönen Handball-Nachmittag

Oyten. Mit diesem Ergebnis war zu rechnen: Der Handball-Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf demonstrierte am gestrigen Sonntagnachmittag in der Pestalozzihalle gegen den TV Oyten eindrucksvoll seine Stärke. Der Landesliga-Aufsteiger präsentierte sich gegen den Gast aus dem Oberhaus zwar bissig und angriffslustig, die zu erwartende hohe Niederlage gab es dann aber doch. Die „Recken“ besiegten den TVO deutlich mit 50:13 (23:7). Aber wie es bei solch einem Freundschaftsspiel nun einmal ist, war das Ergebnis zweitrangig.

Die Handball-Männer aus Oyten wollten mit dem Gastspiel der Hannoveraner mehrere Dinge erreichen. Die Jugend solle mit der Begegnung unterstützt werden, man wollte Werbung für den Handball weiterlesen…

Herbe Abfuhr – aber nur strahlende Gesichter in Oyten

Oyten. Über 400 Zuschauern waren gestern in der Oytener Pestallozzihalle Zeuge eines stimmungsvollen Testspiels zwischen dem Handball-Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf und Gastgeber TV Oyten. Gerade in die Landesliga aufgestiegen, lernten die Schützlinge von Marius Brandt und Sascha Kunze die Härten der Recken aus Hannover kennen. Die 13:51 (7:23)-Niederlage geriet zur Nebensache, vor allem weil die Oytener wacker dagegen hielten. Und beim 9:31 (39.) auch das schönste Tor des Tages erzielten. Nach Anspiel von Dominik Lange verwandelte Marico Dumke sehenswert einen Kempa gegen den machtlosen TSV-Keeper Malte Semisch. „So ein Ding ist doch viel effektvoller als die 51 Tore des Bundesligisten“, schmunzelte weiterlesen…

Für Kunze ist das Duell gegen die „Recken“ ein Wahnsinn

Landesliga-Aufsteiger TV Oyten erwartet Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf

Oyten - Ein echter Leckerbissen wartet am Sonntag, 17. Juli, auf alle Handballfans: Um 15 Uhr erwartet Landesliga-Aufsteiger TV Oyten den Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf zu einem Freundschaftsspiel in der heimischen Pestalozzihalle. Das verspricht jede Menge Kabinettstückchen, denn die „Recken“ aus der Landeshauptstadt belegten in der abgelaufenen Saison in der stärksten Liga der Welt einen beachtlichen siebten Platz.

„Dass das geklappt hat – das ist der absolute Wahnsinn. Die Jungs aus Hannover hatten sofort Bock auf diese Partie“, war Oytens Trainer Sascha Kunze die Begeisterung über die Zusage des Bundesligisten ganz deutlich anzuhören. Dabei will Kunze den Fokus des Nachmittages weiterlesen…

Intensive Wochen warten

Sebastian Kohls nimmt am Donnerstag mit den Drittliga-Handballerinnen des TV Oyten die Vorbereitung auf

Oyten. Langsam zieht sich die Pause für die Handballerinnen des TV Oyten wie ein Kaugummi. Das letzte Spiel in der 3. Liga absolvierte das Team um Trainer Sebastian Kohls am 24. April. Doch nun neigt sich die lange Pause dem Ende entgegen. Zwar beginnt die neue Saison für die „Vampires“ erst am 17. September, doch die Vorbereitung nimmt das Team bereits an diesem Donnerstag auf. Es soll der Beginn einer noch erfolgreicheren Spielzeit werden, als die letzte es war. In der Vorsaison belegte die Kohls-Sieben Rang drei.

Lisa Bormann-Rajes hatte sich Ende Juni noch darüber gefreut, dass sie noch weiterlesen…

Es wird ruhiger

Lisa Bormann-Rajes startet mit dem TV Oyten bald in die Vorbereitung

Oyten. Die Bundesliga-Karriere von Lisa Bormann-Rajes ist fürs Erste zu Ende. Bekanntlich verlässt die Handballerin die HSG Blomberg-Lippe nach drei Jahren, um sich wieder dem TV Oyten in der 3. Liga anzuschließen. In wenigen Wochen startet sie mit ihrer neuen Mannschaft in die Saisonvorbereitung. Ihre Zeit beim Klub in Ostwestfalen hätte kaum besser enden können: Denn um ein Haar hätte die Linkshänderin mit der HSG noch einmal das Finale um den DHB-Pokal gespielt.

„Es war durchaus mehr drin“, erinnert sich Lisa Bormann-Rajes, wenn sie an das Final-Four um den Deutschen Vereinspokal der Frauen zurückdenkt, das vor wenigen Wochen in weiterlesen…

Recken zu Gast in Oyten

Kracher in der Vorbereitung

Oyten. Mitten in der Saisonvorbereitung steht bei den Handballern des TV Oyten ein echtes Kracherspiel an. Beteiligt sind dieses Mal jedoch nicht die Drittliga-Frauen, sondern die Landesliga-Männer. Das Team um das Trainergespann Marius Brandt/Sascha Kunze trifft am Sonntag, 17. Juli, in der Pestalozzihalle auf den Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf. Das Testspiel gegen die Recken, die in diesem Jahr Siebter in der ersten Liga wurden, soll um 15 Uhr angepfiffen werden. Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen. Tickets gibt es Geschäft Team Sport & Fashion in Oyten, Hauptstraße 102. Die Karten kosten im Vorverkauf zehn Euro, ermäßigt sechs.

Entnommen aus:
Achimer Kurier weiterlesen…

Hemmerich macht den Unterschied

39. GWW in Daverden: TV Oyten Vampires verteidigen ihren Titel – 8:6

Daverden - Im vergangenen Jahr hatte sich die Uni Magdeburg im Finale des 38. GWW in Daverden noch denkbar knapp geschlagen geben müssen. Dieses Mal machten es die Jungs um den Ex-Achimer Ole Harms besser und setzten sich in der Herren A-Konkurrenz passend zu ihrem zehnjährigen Turnierjubiläum durch ein 7:5 über den FC Sao Geilo die Krone auf. Bei den Damen A gab es hingegen erneut kein Vorbeikommen an den TV Oyten Vampires, die ihren Titel durch ein 8:6 über Aschersleben verteidigten.

Die Endspiele – sie waren für Ralf Felden der krönende Abschluss einer guten Veranstaltung mit insgesamt weiterlesen…

Eine gesunde Mischung aus Erfahrung und Jugend

Carolin Pleß und Swantje Boettcher sollen in der kommenden Saison die Oberliga-Handballerinnen des TV Oyten II verstärken

Oyten. Jens Haase freut sich bereits auf die Vorbereitung auf die neue Saison – es wird seine erste mit den Oberliga-Handballerinnen des TV Oyten II sein. Bekanntlich war Haase bei der Reserve der „Vampires“ erst in der Vorrunde der abgelaufenen Serie für den zurückgetretenen Ingmar Steins eingesprungen. Wenn Oytens Trainer mit seinen Spielerinnen im Juli wieder das Training aufnimmt, dann werden neben Katharina und Anna-Lena Kruse (kommen aus der ersten Mannschaft) zwei weitere neue Gesichter dabei sein: Carolin Pleß und Swantje Boettcher verstärken in der neuen Spielzeit den TV Oyten II. Während Carolin Pleß nach drei Jahren zu ihrem Heimatverein weiterlesen…

Carolin Pleß verstärkt das Haase-Team

Auch Swantje Boettcher zum TV Oyten II

Oyten - Beim TV Oyten dreht sich weiter das Personalkarussell. Nachdem Ende vergangener Woche die Rückkehr von Kim Pleß in den Drittliga-Kader perfekt gemacht worden war (wir berichteten), haben am Dienstag zwei Handballerinnen für die in der Oberliga spielende Reserve zugesagt: Carolin Pleß und Swantje Boettcher tragen in der nächsten Saison das Trikot des Teams von Trainer Jens Haase.

Die 29-jährige Carolin Pleß kommt nach drei Jahren zum TVO zurück. Die Risiko-Kontrollerin einer Bank in Hannover hatte sich damals der HSG Badenstedt angeschlossen, da der Zeitaufwand mit den Fahrten in den Kreis Verden zu groß geworden war. In der weiterlesen…

Kim Pleß kehrt in den Drittliga-Kader zurück

Oyten: Bilic, Wendt, Meyer sind vorerst dabei

Oyten - Nach zwei Jahren ist die Rückkehr perfekt: Kim Pleß verstärkt in der nächsten Saison den Handball-Drittligisten TV Oyten Vampires. Nachdem sich Pia Franke im letzten Spiel der abgelaufenen Runde wie berichtet das Kreuzband gerissen hatte, ist Trainer Sebastian Kohls somit auf der Suche nach Ersatz fündig geworden. In den beiden zurückliegenden Jahren hatte Kim Pleß wegen einer beruflichen Weiterbildung pausiert, in der Rückrunde 2015/2016 jedoch bei der zweiten Mannschaft ausgeholfen, weil der Abstieg aus der Oberliga drohte.

„In der Reserve hat es viel Spaß gemacht. Die Truppe ist klasse und der Zusammenhalt super. Ich habe dort gerne weiterlesen…

A-Jugend schafft Oberliga-Qualifikation

Nach der weiblichen Jugend A und der männlichen Jugend B hat heute in Rosdorf bei Göttingen auch die männliche A-Jugend die Qualifikation zur Vorrunde der Oberliga geschafft.

Herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Erfolg !!

Mit nur neun Spielern behielten die Nachwuchs-Vampires gegen die Süd-Klubs TuS GW Himmelthür (18:13), TV Sehnde (15:13) und HF Springe (13:12) die Oberhand. Im letzten Spiel wurde der Aufstieg durch ein 12:12 gegen die HSG Rosdorf-Grone perfekt gemacht.

Einen herzlichen Dank an Merle Horstmann, Mario Lange und Udo Brandt, die das Coaching für das verhinderte Trainer-Duo Peter Bartniczak / Sören Blumenthal übernommen hatte.
weiterlesen…

Nächstes Spiel

TSV 1860 Travemünde vs. TVO Vampires
Datum: 17.09.2016
Uhrzeit: 16:30 Uhr
Halle: Steenkamp 32, 23570 Lübeck-Travemünde

TOP-Partner

  • KSK Verden Logo
  • Oxycare Logo
  • Whirlpool Living Logo
  • Volksbank Oyten Logo
  • Venado Logo TeamSport Logo Stadtwerke Achim Logo
  • J. Luxat Logo Schulz Klimatechnik Logo BTG Logo
  • TV Oyten Hauptverein Banner
  • FSJ Banner

Handball-Ticker